VIENNA CHAPTER: Kuenstlerhaus, Vienna
21. Mai 2005
14:00 – 18:00 (Symposium Teil 2: Handlungsreisende)

Vortrag:
Globale Marketing-Strategien und kulturelle Identitaet

Nach Ansicht des Anthropologen William Mazzarella gehen seit 9/11 "sowohl die politische als auch die Marketing-Rhetorik von einer gemeinsamen ideologische Praemisse aus: naemlich, dass die Alternativen zur bestehenden, von ihren jeweiligen Konstrukten bestimmten, semiotischen Ordnung Chaos, monstroese Mutationen, Fragmentierung und Nutzlosigkeit sind." Die Diskussionsrunde beschaeftigt sich mit der Kulturalisierung des Massenkonsums in einem globalisierten Markt. Mit der Oeffnung indischer Maerkte Anfang der 1990er hat sich das Verhaeltnis von lokal und global entscheidend veraendert, und Werbefachleute sehen sich ploetzlich und vordringlich mit Fragen kultureller Integritaet konfrontiert. Indien hat sich zu einem der global groeßten Wachstumsmaerkte entwickelt, und indische Massenverbrauchermaerkte stehen im Mittelpunkt des Interesses von Marketing- und Werbeagenturen, die sich auf die 'Uebersetzung' der komplexen politischen, kulturellen und oekonomischen Besonderheiten dieser Maerkte in brauchbare Strategien fuer multinationale Konzerne spezialisiert haben. Welche neuen Modi von Selbst-Bildlichkeit entstehen, wenn Marketing auf der Basis von 'Kultur' und 'Identitaet' betrieben wird?

Nayantara Ghosh (Vienna) is a linguist and an executive search consultant with extensive experience in the assessment and development of senior executives and top management teams. She is training and lecturing on intercultural management.

Respondents: Bernhard Fuchs teaches at the Department of European Ethnology in Vienna.
Nita Tandon is an artist, born in India, lives and works in Vienna.

 

 

[zurück]

- Diese Seite drucken -

This website has been produced with the assis- tance of the European Union. Its content is the sole responsibility of Werkleitz Gesellschaft and can in no way be taken to reflect the views of the European Union.
[english]
Home