BOMBAY CHAPTER: Mohile Parikh Centre for Contemporary Culture (MPC3), Bombay
26. Maerz 2005
16.45 (Film)

VIENNA CHAPTER: Kuenstlerhaus, Vienna
20. Mai 2005
18.30 (Filmvortrag)

BERLIN CHAPTER: Haus der Kulturen der Welt, Berlin
14. August 2005
18.00 (Film)

Film / Filmvortrag:
Das Tier neben uns (The Animal Next to Us)

Buch & Regie: Michael Woergoetter
Indien/Europa 2005, Video, 70 min, Kamera: Alexander Binder, Michael Woergoetter, Ritesh Shrivastava, Ton: Peter Janececk, Schnitt: Elke Groen, Musik: Manfred Hofer

"Wer glaubt, dass Kuehe am liebsten Gras fressen, glaubt wohl auch, dass streunende Hunde bevorzugen erschossen zu werden." Das sagen die Einen. Andere sagen: "Auch Hitler war Vegetarier." Oder: "Was die Nirvana nennen, heißt bei uns Depression." Zweifelsohne ein Naturfilm. Es geht um Disziplin und Mitgefuehl, um Sehnsucht und Ekel, und wie viel Zeit eigentlich dafuer bleibt. Zwischen herrlichen Außenaufnahmen sehen wir inoffizielle Auszuege eines Kammerschauspiels indisch – europaeischer Monologe. Dabei wird stets ueber Bande gespielt und alles auf dem Ruecken voellig unschuldiger Tiere ausgetragen.

Michael Woergoetter is a filmmaker, artist and curator based in Vienna. Founder of the art and theory network DeEgo.

Respondents (Filmvortrag): Shantanu Lodh, artist (New Delhi) and Christiane Hartnack , deputy head of the department of cultural studies Donau University Krems (Vienna)

 


[zurück]

- Diese Seite drucken -

This website has been produced with the assis- tance of the European Union. Its content is the sole responsibility of Werkleitz Gesellschaft and can in no way be taken to reflect the views of the European Union.
[english]
Home